Mesoporation

Sensationelle und nachhaltige Ergebnisse werden erreicht und das Ganze absolut ohne Infektionsrisiko.

Die Mesoporationsbehandlung geht auf die Grundlagenforschung der so genannten Elektroporation zurück. 2003 erhielt ein Forscherteam aus Amerika einen Nobelpreis für Chemie, da es entdeckte, dass sich bei einer bestimmten Stromfrequenz Feuchtigkeitskanäle in der Haut öffnen lassen, in diese man Wirkstoffe ohne Nadel einbringen kann. Schnelle, elektrische Impulse erzeugen ein Niedrigspannungsfeld, wodurch die Einbringung von sogar großmolekularen Wirkstoffen gewährleistet ist.

Diese Methode nennt man Mesoporation. Sie bietet eine schonende und schmerzfreie Alternative zur Mesotherapie mit Nadeln. Nach der Behandlung entstehen keine unerwünschten Nebenwirkungen wie Hämatome oder Quaddelbildung, es kommt nicht zu Ausfallzeiten. Überzeugen Sie sich von dieser Präzisionskosmetik und hinterlassen Sie einen sichtbaren Eindruck bei Ihren Kunden!

 

Jetzt GRATIS testen in Ihrem Institut!

Fordern Sie ausführliches Informationsmaterial und Angebote an.

Hotline: 07256-93200!